Sie sind momentan in:

Allgemeine Geschäftsbedingungen
der OFFICE 1 E-Shop Germany GmbH


§ 1
Vertragspartner

OFFICE 1 E-Shop Germany GmbH
Am Dachspfad 23, 61169 Friedberg
 
Telefon: 06031-6843993
Telefax: 06031-6844677
E-Mail-Adresse: info@office1shop.de
Internet: www.office1shop.de
 
Registergericht: Amtsgericht Friedberg, HRB 7277
Geschäftsführer: Volker Schlautek
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE277720909

 

§ 2
Allgemeines, Geltungsbereich

Für  alle Geschäftsbeziehungen  zwischen der OFFICE 1 E-Shop Germany GmbH  und
dem Kunden gelten ausschließlich die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in
ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

 

§ 3
Vertragsschluss

(1) Unser auf der Internetseite www.office1shop.de dargestelltes Warenangebot ist frei-
bleibend und unverbindlich. Zumutbare technische und sonstige Änderungen bei ein-
zelnen Waren bleiben vorbehalten. Unsere Darstellung von Waren im Internet ist nur ei-
ne unverbindliche Aufforderung an den Kunden, zu bestellen.

(2) Der Kaufvertrag mit dem Kunden kommt erst durch unsere Annahmeerklärung zustan-
de. Diese erfolgt entweder durch Zusendung der Ware oder Zusendung einer Versand-
bestätigung per E-Mail.

(3) Mit Bestellung der gewünschten Ware erklärt der Kunde verbindlich sein Vertragsange-
bot. Wir werden den Zugang der Bestellung unverzüglich bestätigen. Soweit mit der
Zugangsbestätigung die verbindliche Annahme der Bestellung nicht ausdrücklich erklärt
wird, stellt die Zugangsbestätigung noch keine Annahmeerklärung dar. Auch das Ent-
gegennehmen einer telefonischen Bestellung stellt noch keine verbindliche Annahme
der Bestellung unsererseits dar.

(4) Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt, im Fall nicht richtiger oder nicht ord-
nungsgemäßer Selbstbelieferung, nicht oder nur teilweise zu leisten. Dies gilt nur für
den Fall, dass die Nichtlieferung nicht von uns zu vertreten ist.

(5) Im Fall der Nichtverfügbarkeit oder der nur teilweisen Verfügbarkeit der Ware wird der
Kunde unverzüglich informiert. Eine bereits gezahlte Gegenleistung wird unverzüglich
zurückerstattet.

 

§ 4
Preise und Versandkosten

Alle Preise beinhalten die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer und verstehen sich
zuzüglich Versandkostenpauschale und zuzüglich der gegebenenfalls bei Sperrgutarti-
keln angegebenen Versandkostenzuschläge. Die Versandkostenzuschläge können in
Abhängigkeit von Lieferart und der Artikelbeschaffenheit (z. B. Speditionsartikel) variie-
ren. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung.

 

§ 5
Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

 

§ 6
Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen
Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem
Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware
in Besitz genommen haben bzw. hat.. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben,
müssen Sie uns

OFFICE 1 E-Shop Germany GmbH 
Am Dachspfad 23, 61169 Friedberg 
Telefon: 06031-6843993 
Telefax: 06031-6844677 
E-Mail-Adresse: info@office1shop.de
Internet: www.office1shop.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief,
Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen,
informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden,
das jedoch nicht vorgeschrieben ist.  Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus,
dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der
Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen,
die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten
(mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine
andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung
gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag
zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags
bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe
Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben,
es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall
werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir holen die Ware ab. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen,
wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und
Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus
und senden Sie es zurück.

Download


An:
OFFICE 1 E-Shop Germany GmbH 
Am Dachspfad 23, 61169 Friedberg 
Telefon: 06031-6843993 
Telefax: 06031-6844677 
E-Mail-Adresse: info@office1shop.de
Internet: www.office1shop.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über
den Kauf der folgenden Waren:

Bestellt am (*) / erhalten am (*) :


Name des Verbrauchers (ggf. Kundennummer):


Anschrift des Verbraucher:



Unterschrift des/der Verbrauchers (nur bei Mitteilung auf Papier):


Datum:
_______________
(*) Unzutreffendes streichen.

 

§ 7
Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen

- zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder ein-
deutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer
Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben kön-
nen oder deren Verfalldatum überschritten würde (z. B. leicht verderbliche Lebensmit-
tel);  
- zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die ge-
lieferten Datenträger vom Kunden entsiegelt worden sind.

 

§ 9
Gefahrenübergang

(1) Ist der Kunde Unternehmer, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälli-
gen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Aus-
lieferung der Sache an den Spediteur, den Frachtführer oder der sonst zur Ausführung
der Versendung bestimmten Personen oder Anstalt auf den Kunden über.

(2) Ist der Kunde Verbraucher, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälli-
gen Verschlechterung der  verkauften Sache  auch beim Versendungskauf erst mit der
Übergabe der Sache auf den Kunden über.

 

§ 10
Schlussbestimmungen  

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendung von UN-Kaufrecht
wird ausgeschlossen.

(2) Ist der Kunde  Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-
rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten
aus diesem Vertrag Friedberg/Hessen.

 

Stand: 13.06.2014